Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten von Dresden

Dresden ist die Landeshauptstadt von Sachsen und rund 500.000 Menschen leben hier. Damit gehört Dresden zwar nicht unbedingt zu den größten Städten Deutschlands, dennoch blickt die Stadt auf eine langjährige Geschichte zurück und bietet einige Highlights für Besucher der Landeshauptstadt. Welche Attraktionen man unbedingt gesehen haben sollte, verraten Ihnen die Dresdner Stadtrundfahrten von stadtrundfahrt.com:

Frauenkirche in Dresden1. Die Frauenkirche

Sightseeing Tour Dresden ohne Frauenkirche? Unvorstellbar. Die Frauenkirche ist das bekannteste Wahrzeichen der Stadt – was in Berlin das Brandenburger Tor ist, ist in Dresden die Frauenkirche. Seit 1743 bereichert die Frauenkirche die Stadt. Während dem zweiten Weltkrieg wurde sie komplett zerstört – erst im Jahre 2005 wurde sie vollständig restauriert und kann nun wieder bewundert werden.

 

 

 

2. Semper Oper

Zum kulturellen Leben in der Landeshauptstadt Dresden gehört die Semper Oper. Sie ist weltweit bekannt und zieht viele Besucher in ihren Bann. Nicht nur Operetten finden hier statt, sondern auch andere interessante Veranstaltungen. Aber auch die Architektur der Semper Oper macht einen Besuch definitiv lohnenswert – das Bauwerk ist beeindruckend.

3. Der Zwinger

Der Zwinger ist ein imposantes Bauwerk im barocken Stil. Dem Zwinger widerfuhr das gleiche Schicksal wie der Frauenkirche: im Laufe des zweiten Weltkriegs wurde er weitgehend zerstört und musste in den folgenden Jahren wieder aufgebaut werden. Im Inneren des Zwingers befinden sich verschiedene Museen, die für Besucher geöffnet sind.

Dresden Zwinger

4. Standseilbahn und Schwebebahn Dresden

Ein besonderes Highlight von Dresden sind die Standseilbahn und die Schwebebahn. Sie waren ursprünglich dazu gedacht, die Stadtteile von Dresden anzubinden, die am Berg gelegen sind. Für Touristen sind die beiden Bahnen besonders spannend, da sie einen einmaligen Ausblick über das Stadtgebiet von Dresden ermöglichen.

5. Neues Kugelhaus

Eine Errungenschaft der Moderne, die aber sicherlich einen Besuch wert ist, ist das neue Kugelhaus. Hierbei handelt es sich um ein Einkaufszentrum, das der Form einer gläsernen Kugel nachempfunden ist. Hier verbinden sich also Shopping und einmalige Architektur. Nicht nur Frauen dürften am neuen Kugelhaus Gefallen finden.

6. Kunsthofpassage

Kunstbegeisterte Dresden-Besucher dürften in der Kunsthofpassage auf ihre Kosten kommen. Hier sind verschiedene Höfe angelegt, die jeweils unter einem bestimmten Motto stehen (z.B. Hof der Elemente). Die Fassaden sind dem Thema angepasst und verschiedene Kunstwerke ergänzen die Höfe. Um das passende Rahmenprogramm zu gewährleisten, befinden sich viele kleine Cafés und Lädchen in den Passagen.

7. Residenzschloss

Das Residenzschloss ist eines der ältesten und vollständig erhaltenen Bauwerke der Stadt. Es wurde vom Krieg verschont und ist so erhalten, wie es im 16. Jahrhundert vollendet wurde. Heutzutage befinden sich im Inneren des Gebäudes Museen – unter anderem ist hier die staatliche Kunstsammlung beheimatet und für Besucher zugänglich.

8. Blaues Wunder

Das „Blaue Wunder“ ist die bekannteste Brücke von Dresden. Sie verbindet über eine Strecke von 280 Metern zwei Stadtteile miteinander.

9. Japanisches Palais

Das Japanische Palais beheimatet das Museum für Vorgeschichte und das Museum für Volkskunde. Interessant ist hier aber vor allem der wunderschöne barocke Garten, der gerade im Sommer zum Verweilen einlädt.

10. Italienisches Dörfchen

Das italienische Dörfchen ist eine international bekannte Wirtschaft. Sie befindet sich am Theaterplatz und besticht durch ihre einzigartige Gestaltung.

Bildquellen: © Steve Stockmeier (flickr)

Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten von Dresden
Rate this post